Außer der Schleifmühle 54 28203 Bremen

Telefon 0421 79 03 35 78 Fax 0421 79 42 55 84

Bürozeiten vormittags 9.30 –12.30 Uhr (Montag bis Freitag) nachmittags 14 – 17 Uhr (Montag, Dienstag und Donnerstag)

Die Kosten der anwaltlichen Tätigkeit hängen stark vom Einzelfall ab. Pauschale Aussagen lassen sich daher nicht treffen. Mit welchen Kosten Sie in Ihrem konkreten Fall rechnen müssen, besprechen wir deshalb bei Ihrem ersten Beratungstermin.
Bitte stellen Sie sich darauf ein, dass ein Teil der Kosten als Vorschuss zu zahlen ist. Im Übrigen besteht auch ggf. die Möglichkeit, eine Ratenzahlung zu vereinbaren.

In verwaltungsrechtlichen Verfahren (also bspw. Aufenthaltsrecht) hängen die Kosten davon ab, was beantragt wird. Die gesetzlich festgelegten Gebühren für ein übliches Verwaltungsverfahren ohne Gerichtsprozess, bei dem bspw. eine Aufenthaltserlaubnis begehrt wird, liegen in der Regel bei ungefähr 600 €.
Ist ein Gerichtsverfahren notwendig besteht die Möglichkeit Prozesskostenhilfe zu beantragen. Diese wird jedoch nur bewilligt, wenn Sie nicht genügend Einkommen haben und das Gericht davon ausgeht, dass die Sache Aussicht auf Erfolg hat.

Im Strafrecht müssen die Anwaltskosten grundsätzlich vom dem/der Beschuldigten selbst getragen werden. Nur wenn ein Freispruch erreicht werden konnte, besteht ein Anspruch auf Erstattung der Verteidigerkosten. Anders sieht es aus, wenn das Gericht eine/n Pflichtverteidiger/in beigeordnet hat trägt, was jedoch nur bei besonders komplizierten Verfahren oder hohen drohenden Strafen der Fall ist. Auf Ihren Wunsch stellen wir gerne einen Antrag auf Beiordnung als Pflichtverteidiger.

Außer der Schleifmühle 54 28203 Bremen

Telefon 0421 79 03 35 78 Fax 0421 79 42 55 84

Bürozeiten vormittags 9.30 –12.30 Uhr (Montag bis Freitag) nachmittags 14 – 17 Uhr (Montag, Dienstag und Donnerstag)